Drei Flaschen Öl, Olivenöl nativ, Olivenöl mit Zitrone und Avocadoöl

Franz & Co.

Die Ölmühle von Franz & Co. wurde 1984 im südfranzösischen Bram gegründet und sorgt seither unter Verwendung erstklassiger Rohstoffe aus kontrolliertem biologischem Anbau für die Produktion genussvoller Bio-Speiseöle. Fairer Handel und enger Kontakt zu Lieferpartnern zeichnet das soziale Engagement von Franz & Co. aus und sorgt für eine gewissenhafte Arbeitsweise im Bio-Betrieb.

Franz & Co. als erste Bio-Ölmühle Europas

Im Gründungsjahr 1984 erblickte Franz Johann Moog im Licht der untergehenden französischen Sommersonne hinter leuchtenden Sonnenblumenfeldern die Stadtmauern von Carcassonne und wusste, dass er auf diesem Landstrich bleiben würde. Die gelben Ölblumen bildeten mit ihrem nussigen Geruch, der milden Luft und dem Traum eines gesünderen Lebens den Grundstein für die erste Bio-Ölmühle Europas.

Die Vision von ökologischer Landwirtschaft führte Franz J. Moog mit seiner Frau und den beiden Kindern aus Deutschland in den Süden Frankreichs, wo sie sich niederließen und fortan mittels einer Schneckenpresse Sonnenblumenkerne in geschmacklich unverfälschtes, goldgelbes Öl verwandelten.

Nur wenige Jahre später, im Jahr 1989, verstarb Franz J. Moog unerwartet und ließ die Zukunft seiner Bio-Ölmühle ungewiss.

In bester Tradition

Judith Moog, Franz J. Moogs gerade 21 Jahre alte Tochter, beschloss kurzerhand den Betrieb ihres Vaters zu übernehmen. Eben noch mitten im Ökotrophologie-Studium spezialisierte sie sich, geprägt durch die Visionen ihres Vaters, auf die naturbelassene Herstellung von Bio-Ölen und baute die Ölmühle Stück für Stück aus.

Im Jahr 2004 gründete Judith Moog ganz in der Nähe von Meißen einen weiteren Unternehmensstandort. Heute schlägt hier in der Lommatzscher Pflege – der Kornkammer Sachsens – das strategische und kreative Herz von Franz & Co.

Im Handumdrehen lässt sich ein mediterraner Nudelsalat mit Pesto zaubern. Er kommt ganz ohne Mayonnaise aus und ist somit eine leichte Alternative zum klassischen Nudelsalat. Besonders an heißen Sommertagen kommt der Nudelsalat mit getrockneten Tomaten gut an. Wer es besonders gesund mag, kann bei der Zubereitung Dinkelnudeln verwenden, diese sind im Gegensatz zu Weizennudeln für manche leichter verträglich und liefern zusätzlich Vitamin A, B und E.

Rezept

Für circa 2 Personen


Zutaten:

50g Pinienkerne
1 Handvoll frischer Rucola
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

1.

Die Sonnengetrockneten Tomaten sowie Oliven klein schneiden und in eine Schüssel geben. Die Pinienkerne in einer Pfanne anrösten.

2.

Dinkel Fusilli im Salzwasser bissfest garen ( ca. 3 Minuten Kochzeit ) abgießen und mit zu den Tomaten und Oliven geben

3.

3 - 4 TL Pesto Pomodoro, 2 El Olivenöl, dazu frisch gezupfter Rucola sowie Pinienkerne dazu geben und alle Zutaten vermengen

Pasta Pomodoro mit getrockneten Tomaten und Oliven

Rezept

Für circa 2 Personen


Zutaten:

eine Schalotte
eine Knoblauchzehe
50g Pinienkerne
eine Handvoll frischer Rucola
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

1.

Sonnengetrocknete Tomaten, Oliven, Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl bei mittlerer Hitze anbraten

2.

Die Pinienkerne in einer Pfanne anrösten

3.

Dinkel Fusilli im Salzwasser bissfest garen ( ca. 3 Minuten Kochzeit ) abgießen und mit zu den Tomaten und Oliven geben.

4.

Dazu 3-4 TL Pomodoro, 2 El Olivenöl, frisch gezupfter Rucola, Grana Padano und Pinienkerne dazu geben und alle Zutaten vermengen.

Parmesandressing für Romanasalat

Als Alternative zum Nudelsalat lässt sich dieses Rezept auch leicht als warmes Pastagericht erweitern.

Rezept

Für circa 2 Personen


Zutaten:

165g Frische Mayo 
200ml Milch
eine Knoblauchzehe
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

1.

Alle Zutaten in einen Kückenmixer geben oder in ein Gefäß geben und mit dem Pürierstab mixen. Mit Salz, Pfeffer und Olivenöl würzen.

2.

Serviervorschlag: Am besten passt das Parmesandressing zu Romanasalad. Dazu einfach den Romanasalat waschen in grobe Stücke schneiden und mit dem Dressing vermengen. Ca. 2 -3 Esslöffel Dressing pro Person.

3.

Serviervorschlag: Des weiteren kann der Salat mit geröstetem Speck, Croutons und gehobeltem Parmesan, frischer geschnittener Blattpetersilie ausgarniert werden.

Instagram Franz und Co.