Pestos & Soßen


Pestos verfeinern jede Mahlzeit mit einer extra Portion italienischem Flair. Traditionell wird die ungekochte Paste schnell und einfach mit Nudeln vermischt, wobei sich ein klassisches Basilikum-Pesto meist der größten Beliebtheit erfreut. In der italienischen Küche bezeichnet Pesto allerdings ein breites Spektrum gestampfter Pasten, die aus etlichen Zutaten hergestellt werden und keineswegs ausschließlich auf Basilikum basieren müssen.
Sortieren nach
  • Ausgewählt
  • meistverkauft
  • Alphabetisch, A-Z
  • Alphabetisch, Z-A
  • Preis, niedrig nach hoch
  • Preis, hoch nach niedrig
  • Datum, alt zu neu
  • Datum, neu zu alt
Nudeln mit grünem Pesto mit Pinienkernen und Basilikum garniert

Pesto Genovese, Bärlauch, Rucola - auch vegane Pestos

Pestos gehören zu den Klassikern der italienischen Küche und treten in einer großen Vielfalt auf. Neben den klassischen grünen und roten Pestos gibt es ein endlose Auswahl an ausgefallenen Varianten, die es sich auf jeden Fall lohnt zu probieren.

Am liebsten wird Pesto mit Pasta serviert—ein klassisches, schnelles und einfach zubereitetes Gericht, das deshalb jedoch keineswegs weniger begeistert. Die Pasta wird einfach in einer Pesto deiner Wahl geschwenkt und anschließend, um das Ganze abzurunden, mit etwas Öl, Parmesan und Pinienkernen getoppt.

Pesto und Pasta - das geht immer, auch vegan

Steigere dein Geschmackserlebnis mit einer breiten Auswahl feinster Pestos. Aus frischen Tomaten, Bärlauch oder Oliven hergestellt und mit Öl verfeinert lässt sich dein Pesto-Horizont problemlos erweitern. Da Milch und Käse ebenfalls häufig verwendete Zutaten bei der Herstellung der beliebten Pasten sind, gibt es natürlich auch hier vegane Pesto-Alternativen, um die traditionelle italienische Küche für jedermann zugänglich zu machen.